Suche

Endlich ein Wiedersehen !


Endlich ist es soweit! Ich freue mich so sehr euch bald wieder live zu sehen und mit euch wieder Yoga zu üben!


Die Kurse in Johannisthal/Schöneweide

dürfen wieder stattfinden!

Ab 01.07.2020 geht es los!

Natürlich bei Anhalten der Verhaltensregeln**. (weiter unten)



Soma yoga&movement

sanft fließend dynamisch ganzheitlich


Der Stundenplan hat sich geändert:

Dienstag 09:15 bis 10:30 * Morgengruss Yoga _ SonnengrussFlow

Schwerpunkt: Erlernen und Üben von Surya Namaskar auf individueller Weise. Nach ein sanftes Aufwärmen durch somatische Bewegungen undÜbungen wird die Grundfolge erlernt und individuell angepasst.

Dienstag 18:15 bis 19:30 * Soma Yoga _ sanft fliessend

Schwerpunkt: sanftes Yoga, inspiriert und ergänzt von somatische Methoden wie Feldenkrais oder Continuum Movement und begleitet von den natürlichen Atem, den eigenen Körper neu entdecken und erleben. Donnerstag 18:30 bis 19:30 *Soma Yoga PowerFlow _ kraftvoll fliessend

Schwerpunkt: Aufrichtung und Muskeln. Es bleibt somatisch, aber die Stunde ist mehr Übungszentriert als am Dienstag.

Freitag 10:00 bis 11:15 * Soma Yoga_energetisch fliessend

Schwerpunkt: Woche abschließen- Wochenende begrüßen. Einen MorgenYoga Kurs um die Woche hinter sich zu lassen und frische Energie zu tanken. *Auf Grund der Sicherheitsabstand von mind. 1,5 Meter ist der Teilnehmeranzahl auf sechs begrenzt und dadurch nur bei vorherige Anmeldung möglich.


Die vergangenen Monaten waren intensiv und den von früher bekannten Alltag ist bei vielen von uns noch nicht zurückgekehrt. Es mag vielleicht auch so bleiben oder sich sogar weiterhin regelmässig verändern. Daher scheinen mir Einfachheit und Vertrauen zwei wichtige Bausteine des Jahres 2020.

Vertrauen in sich, anderen und die Welt.

Vertrauen in unsere Gemeinschaft und gesellschaftlichem Umfeld. Das Jeder Verantwortung übernimmt und anderen schützen und beschützen. Es kann manchmal durch bestimmte erlebte Situationen oder Medienberichte schwierig sein. Es kann also nur mit uns und bei uns selbst anfangen. Vertrauen in die eigene Fähigkeiten und Kompetenzen haben ist oft leichter gesagt als getan. "Back to the roots" ist ein Sprichwort den ich überhaupt nicht mag. Es wird für mich so oft oberflächlich benutzt und missbraucht. Aber um weiter wachsen zu können und Vertrauen in schwere Zeiten zu finden und erleben ist ein Zurück zu "Einfach" nötig und hilfreich. Einfach_sein. Einfach_bewusst. Einfach_atmen. Körper und Geist mit einander und für einander da sein lassen.

Einfach_Ich_sein. Soma. Die Essenz des eigenen Körpers finden.

Sie liegt tief drin. In jede einzelne Zelle unseren Körpers. Yoga und Bewegung hilft auf diesen Weg der ständige Entwicklung, Wachstum und Erneuerung.

Die Kraft der Bewegung und die Bewegung der Kraft. Die bewegte Stille und die stille Bewegung. Die stille Kraft und Bewegung der Stille. Balance und Leichtigkeit durch Erdung und Verbundenheit. Bewegung_Vibration_Präsenz_Sein.


Das macht für mich Yoga aus. Soma Yoga. Einfach Sein.



** Verhaltensregeln während der CoronaZeit:

Die wirksamste aller Schutzvorkehrungen sind die Einhaltung des empfohlenen Sicherheitsabstandes von mind. 1,5 Metern und die Beachtung der Empfehlungen zur Hygiene: § Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen muss, wo immer möglich, eingehalten werden – nicht nur im Kursraum, sondern auch beim Betreten und Verlassen des Yogastudios.

§ Nach dem Betreten der Ballettschule ist das gründliche Waschen der Hände. Desinfektionsmittel sind zusätzlich in den Waschräumen und im Studio vorhanden.

§ Wir haben die Positionen für die Matten markiert und diese dürfen auch nur so liegen, um den Mindestabstand einzuhalten.

§ Meine eigene studio-Matten, Decken und Blöcken werden nach jede Nutzung desinfiziert, dürfen aber trotzdem nur auf ein eigenes und lebensgroßes Handtuch benutzt werden. Sonst darf nur auf die eigene mitgebrachte Yogamatte praktiziert werden.

§ Körperkontakt ist zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für Begrüßungsrituale wie Handschlag, Umarmung oder Wangenkuss. Entsprechend werden die Yogalehrerinnen auch keine Adjustments/Hands-On, sondern ausschließlich verbale Anweisungen geben.

§ Von besonderer Bedeutung ist die Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch). Husten oder Niesen in die Ellenbogenbeuge auch dann, wenn eine Mund-Nasenbedeckung getragen wird. Beim Husten und Niesen von anderen Personen abwenden.

§ Nach Kursende ist das Yogastudio auf kürzestem Weg zu verlassen.

Eingang Nieberstr.12, Ausgang Am Grünen Anger 30.

§ Bleibt bitte bei Krankheitssymptomen - besonders der Atemwege - zuhause!

Namasté und bleibt gesund





38 Ansichten