logo_blau.png



SomaFemina begleitet dich
auf deiner Kinderwunsch-Reise &
durch deine Kinderwunschbehandlung.

Aus eigener Erfahrung weiß ich wie wunderschön, wie aufregend eine unterstütze Kinderwunschbehandlung und die Kinderwunschzeit sein kann. Aber natürlich auch wie Nervenaufreibend oder belastend es werden kann. 
Ja, eine richtig intensive Reise!

Mehr über mich und meine persönliche Reise findest du HIER
sketch223183347_edited.png


SomaFemina möchte dich nicht nur körperlich unterstützen schwanger zu werden während du deine Behandlung folgst. Und es ist auch nicht nur zur Entspannung da.
Ärzte sind für dich da, aber sie bestimmen ganz genau was du tun musst. Ein Kalender schreibt dir genau vor, wann du etwas tun musst.  


SomaFemina ist ganzheitlich für dich da. Für dich als Frau auf deinem Weg zu Wunschkind und Wunschfamilie, aber vor allem für dich da. 

SomaFemina möchte Zeit und Raum schaffen.
Zeit und Raum, damit du zu dir Selbst (wieder)kommen kannst.
Es ist deiner kleinen Insel, oder dein Kokon:

- wenn du es willst
- wenn du es brauchst
- oder wenn alles zu viel wird und dich das Leben herausfordert.
Damit du Kraft auftanken kannst, damit du zu Ruhe kommen kannst.


SomaFemina möchte Wege schaffen, damit du im Kontakt zu dir und zu deinem Inneren (inneren Körperwelt, deine Gefühle, deine Gedanken), (wieder)finden oder (wieder)entdecken kannst. Auf nachhaltige Weise durch yoga und somatics.



Es geht darum deine Bedürfnisse zu erkennen und zu spüren.
Mit-Gefühl und Wertschätzung dir Selbst gegenüber, kannst du deine Bedürfnisse nicht nur wahrnehmen, sondern annehmen und akzeptieren. Dann nimmst du Bedürfnisse, Gefühle und Ressourcen ernst und kannst aktiv und bewusst gut für dich sorgen. Auf die Matte so wie im Leben.


Wenn du in dir ruhen kannst, weil du weißt, dass du deine innere Stimme lauschen, vertrauen und folgen kannst, bist du  bei dir zu Hause. Wenn du zu Hause bist, bist du  bereit das Leben willkommen zu heißen, zu erleben und zu meistern.










In eine SomaFemina-Stunde bekommst du von mir, durch die Yoga-Stellungen oder Mini-Flows, Impulsen. Diese Impulse kannst du folgen oder sie mit Neugier  spielerisch verändern, und so entdecken wie du sie deine Bedürfnisse, körperliche wie emotionale, entsprechend anpassen kannst.


SomaFemina ist kein Fertility oder Hormon Yoga.
Fertility und Hormon-Yoga sind toll und sehr wirksam. Ich finde aber, dass wenn du dich in eine Behandlung befindest, es nicht unbedingt passend da deinem Körper schon viel mit den Hormonen, die du extra bekommst, zu tun hat. Er arbeitet auf hochtouren und/oder auf für ihn auf ungewöhnlicher Weise. Und je nachdem wie er damit umgeht und darauf reagiert, brauchst du vielleicht eher eine  tiefe, ruhige und achtsame Yogapraxis. Als Ausgleich, als Weg zu mehr Spüren und mehr Fühlen damit du wahrnehmen kannst was du in dieser besonderen Zeit brauchst.
Ruhig, achtsam, fließend, sanft und doch kraftvoll.

"be brave by being soft" Bonnie Bainbridge Cohen
(sei mutig, indem du weich bist)

“When you know what you're doing, you can do what you want." Moshe Feldenkrais”
(wenn du weisst was du tust, kannst du tun was du willst)

SomaFemina ist Selbstfürsorge 
 

SomaFemina bist Du

sketch223183347_edited.png

Ablauf
Der Kurs in sich beinhaltet 10 Einheiten á 75min in Form einem wöchentlichen Treffen in kleinen Gruppen von 4 Teilnehmer.


Durch unseren ersten 7 Treffen, lernen wir unterschiedlichen Aspekten  kennen wie zum Beispiel Atem, Anatomie und Bewegungsqualität auf Hand von:
- Asana (Yoga-Stellungen) und somatische Bewegungen
- Pranayama (Atem-Übungen) die aber auf somatische Art durchgeführt werden. Mit "somatisch" meine ich auf eine einfache, fließende und natürliche (dein Körper entsprechend) Art und Weise.
- Körpermeditation
Es gibt auch genug Platz für Fragen und Austausch.

Die Themen:
Termin 1:
dein Becken. Deine Wurzeln. / Termin 2: Hara. Leben im Fluss. / Termin 3: Solar Feuer / Termin 4: mit offenem Herzen. / Termin 5: dein Yoga, deine Stimme. / Termin 6: Vision. Tauche ein. / Termin 7: Verbunden.

Bei unseren 8. & 9. Treffen möchte ich dir zwei einfache aber ganzheitliche kleine Mini-Praxis, die du mit nach Hause nehmen kannst, weitergeben.
Eine eher aktivere Praxis für den Morgen oder für den Tag, sowie eine ehe ruhige Praxis für den Abend.

Unseren 10. Treffen soll für
Austausch, Vertiefung, Fragen und Antworten genügend Raum lassen.

sketch223183347_edited.png

SomaFemina bringt somatic Yoga und restorative Yoga in Verbindung für mehr Ruhe, mehr Klarheit. Eine Enspannungsreise für dein Nervensystem.

         Hier kannst du mehr über somatic Yoga lesen.

Bei restorative Yoga (aus dem Englischen “to restore” = wiederherstellen) verweilen wir länger in einen Asana und können ungestört uns ganz auf uns selbst konzentrieren. Es ist die Zeit zum Loslassen.

Hier ein paar Eigenschaften des restorativen Yoga für:

- innere Ruhe - verbesserte Konzentration - innere Klarheit - Selbstreflexion 

-Stärkung der Immunsystemfunktion - Entspannung des Nervensystems - verbesserte   Durchblutung - Regulation  des Blutdrucks - Unterstützung der Heilung

- Erleichterung der Symptome die mit Menstruation, PMS, Schwangerschaft und Menaupose einhergehen 

Hier sind Freebies für dich...
...und bald gibt es noch mehr damit du SomaFemina kennenlernen kannst :)

geführte EntspannungVirginie Nass
00:00 / 15:55
 

"Be brave by being soft"

Bonnie Bainbridge Cohen